Buddhismus


Buddhismus
Der Begründer des Buddhismus ist Siddharta mit dem Beinamen Gautama, der im Laufe seines Lebens zum Buddha (der Erleuchtete) wurde. Er wurde um 560 v. Chr. geboren und starb um 480 v. Chr..

Buddha lehrte nicht den Buddhismus, sondern den Dharma, die Wahrheit, das grundlegende Gesetz. Er zeigte auf, dass wir in unseren Leben leiden, weil wir permanent an den so genannten Vier edlen Wahrheiten anhaften - wir frönen der Sinnes- und Genusssucht, nehmen unsere Gedanken und Meinungen wichtig, halten uns an Riten und Zeremonien fest, und vor allem klammern wir uns an unser Ich.

Da jedes Wesen entsprechend seines vorher geführten Lebens wiedergeboren wird, gilt es, das Karma positiv zu beeinflussen und diesen ewigen Kreislauf zu durchbrechen. Karma ist das Zusammenspiel von Ursache und Wirkung, jede Handlung bewirkt etwas, löst etwas aus, hat Folgen.

Um den Dharma erkennen zu können, und ins Nirvana, in den ewigen Frieden, zu gelangen, sind bestimmte Verhaltensweisen empfohlen, die der Edle achte Pfad genannt werden:


  1. Rechte Erkenntnis, wie tiefes Wissen um unsere eigene Natur, wie auch um das Leben selbst.
  2. Rechte Gesinnung, dies ist Befreiung der Gedanken von Grausamkeit, Genusssucht und übles Wollen, sowie Gier und Neid.
  3. Rechtes Reden, das Vermeiden von Lüge, Intrigen und dummen oder rohen Worten.
  4. Rechtes Handeln bedeutet weder zu stehlen, noch zu töten, noch anderen Lebewesen unnötige Schmerzen zuzufügen.
  5. Rechter Lebenserwerb, das heißt nur der Arbeit nachzugehen, die anderen nicht schadet.
  6. Rechtes Bemühen, denn nichts geschieht, wenn wir uns nicht bemühen, was sich vor allem auf die Meditation bezieht.
  7. Rechte Achtsamkeit, das Wahrnehmen von dem, was jetzt und hier geschieht.
  8. Rechtes Sichversenken, damit ist die Sammlung des Geistes gemeint, die Konzentration auf ein Objekt.


Der Buddhismus hat sich vor allem in ganz Asien ausgebreitet, wobei er in den verschiedenen Kulturen sehr unterschiedliche Ausprägungen erhielt.

Weltweit bekennen sich rund 300 Millionen Menschen zum Buddhismus.




- Advaita - Baha´i - Buddhismus - Christentum - Daoismus - Germanische Religion - Hinduismus - Islam - Judentum - Kelten - Sufismus - Yoga - Zoroastrismus - Parsismus - Mazdaismus -
anmelden   <<    Ihre Beiträge (0)   <<   Zurück

Text, Design & Grafik © by Luckysoul (H.Palberg/M.Petig) 2003-2015
Alle Inhalte dieser Website unterliegen dem Urheberrecht!
Das Verwenden von Texten (auch auszugsweise), Bildern und Grafiken
dieser Seite bedarf unserer ausdrücklichen Genehmigung - Email - Impressum

Luckysoul Inspiration - Neue Produkte - im Onlineshop - Sonderangeote - Aktuelles / Newsletter


Ranking-Hits