Planeten


Im astrologischen System gibt es zehn Planeten. Auch Sonne und Mond zählen dazu. Da in der Astrologie die Erde als Mittelpunkt gesehen wird bzw. als Ort des Geschehens, von dem aus die anderen Planeten beobachtet werden, wird sie nicht zu den Planeten gezählt.

Die Planeten symbolisieren die ihnen zugeschriebnen Eigenschaften und Wirkungen. Sie können sich auf den Charakter und die Eigenschaften eines Menschen positiv oder negativ auswirken, genauso wie sie Einfluss auf Ereignisse haben - je nach Standort und Bezug im Kosmogramm.

Entsprechend ihres jeweiligen Standortes werden die Planeten auf der Messskala in das astrologische Schema eingetragen.

Grundsätzlich kann man zwischen drei Gruppen von Planeten unterscheiden:

Generationsplaneten:
Sie verlaufen so langsam durch den Zodiak, dass ihr Standort bei allen Menschen einer Generation fast identisch ist. Sie prägen in gewisser Weise den Zeitgeist. Hier seien vor allem Uranus, Neptun und Pluto erwähnt.

Jahresplaneten:
Sie beeinflussen durch ihren Standort das Jahr. Deshalb helfen sie, Schwerpunkte und Tendenzen zu erkennen. Das sind vor allem Jupiter und Saturn.

Persönliche Planeten:
Diesen Planeten gilt die besondere Aufmerksamkeit. Zu ihnen gehören: Sonne, Mond, Merkur, Venus und Mars

Trotzdem muss auch jeder Planet für sich betrachtet werden, da seine Stellung innerhalb des persönlichen Horoskops immer eine andere ist, und damit auch seine Bedeutung anders zu betrachten ist.

Sonne
die Lebenskraft
inneres Selbst, Vitalität, die Ausrichtung, Durchsetzungskraft
Zuordnung: Löwe


Mond
die Seele
Gefühl, Unbewusstsein, Träume, Grundstimmungen
Zuordnung: Krebs


Merkur
der Verstand
Vernunft, Logik, Kommunikation, Information
Zuordnung: Zwilling und Jungfrau


Venus
die Schönheit
Ästhetik, Harmonie, Geselligkeit, Erotik
Zuordnung: Waage und Stier


Mars
die Energie
Leistung, Energie, Tatkraft, Kampf
Zuordnung: Widder


Jupiter
das Glück
Optimismus, Gerechtigkeit, Wachstum, Sinnsuche
Zuordnung: Schütze


Saturn
der Widerstand
Grenzen, Regeln, Sicherheit, Gewissen
Zuordnung: Steinbock


Uranus
die Intuition
Inspiration, Neuerung, Offenheit, Widerspruch
Zuordnung: Wassermann


Neptun
das Übersinnliche
Spiritualität, Täuschung, Illusion, Scheinwelten
Zuordnung: Fische


Pluto
die Macht
Veränderung, Erneuerung, Magie, Regeneration
Zuordnung: Skorpion


Rückläufigkeit von Planeten
Aus Sicht der Erde sieht es manchmal aus, als würden Planeten den Lauf ihrer eigentlichen Bahn für kurze Zeit zu stoppen...
- Das Kosmogramm - Die Tierkreiszeichen - Die vier Elemente und die drei Qualitäten - Aszendent und Deszendent - Horizont- und Himmelsmittellinie - Häuser/Felder - Planeten - Mondknoten und Lilith - Aspekte - Interpretation des Horoskops -
  Zurück

Text, Design & Grafik © by Luckysoul (H.Palberg/M.Petig) 2003-2015
Alle Inhalte dieser Website unterliegen dem Urheberrecht!
Das Verwenden von Texten (auch auszugsweise), Bildern und Grafiken
dieser Seite bedarf unserer ausdrücklichen Genehmigung - Email - Impressum