Warning: fopen(Botty.txt): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/borakluc/Luckysoul/Karten/Inspirationskarten/LS1_all_LR.php on line 4

Warning: fwrite() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/borakluc/Luckysoul/Karten/Inspirationskarten/LS1_all_LR.php on line 5

Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/borakluc/Luckysoul/Karten/Inspirationskarten/LS1_all_LR.php on line 6
Abenteuer : Luckysoul -Inspiration, Sternzeichen, chinesische Sternzeichen, Chakren, Glaube, Runen, ECards, Informationen & ...

Offenheit

Offenheit

Wenn jemand offen ist, besitzt er die Möglichkeit, neuen, unbekannten Themen, Situationen oder Menschen zu begegnen, ohne sie von Anfang an zu katalogisieren, zu kritisieren oder zu

Abenteuer

Abenteuer

Ein Abenteuer bedeutet, dass man sich auf etwas Unberechenbares einlässt. Häufig ist es gepaart mit einem Gefühl der Lust auf Ungewissheit, Unsicherheit und Risiko. Nicht umsonst wir

Ablehnung

Ablehnung

Eine Ablehnung ist immer eine Form der Verneinung. Für jeden Einzelnen von uns gibt es zwei Formen der Ablehnung. Die aktive Ablehnung bedeutet, dass wir uns gegen jemanden oder et

Abwechslung

Abwechslung

Abwechslung hat viele Bedeutungen. Vor allem aber steht dieses Wort dafür, dass etwas Bekanntes oder Neues in den Vordergrund tritt, wodurch zwangsläufig das „Übliche“ oder „Normal

Achtung

Achtung

Achtung beinhaltet, dass man, auch wenn man die Sache oder den Menschen nicht akzeptiert oder versteht, etwas wertschätzt und es im Großen und Ganzen so lassen kann, wie es / er (sie)

Akzeptanz

Akzeptanz

Akzeptanz ist eine Form des Ja-Sagens bei der man nicht unbedingt das Ganze befürwortet, sich aber in keiner Weise gegen etwas oder jemanden stellt. Wir akzeptieren einen Vertrag un

Angst

Angst

Angst ist ein elementares Gefühl, das immer dann entsteht, wenn etwas für uns nicht wirklich einschätzbar ist. Angst ist ein Warnsignal, das uns zeigt achtsam zu sein. Das heißt aber auc

Auflösung

Auflösung

Die Auflösung ist ein Prozess des Auseinanderfließens. Ein ehemals Ganzes zersetzt sich. Aus dem Festen wird etwas Weiches, das sich in Bewegung setzt, sich verteilt und davon fließt

Ausgelassenheit

Ausgelassenheit

Ausgelassenheit ist eine Form ungezügelter Freude. Wir erlauben in solchen Momenten der Freude, sich den Freiraum zu nehmen, den sie braucht. Das heißt, wir reduzieren den Einf

Bedauern

Bedauern

Das Bedauern entsteht in Situationen, in denen etwas scheinbar Unabänderliches geschehen ist, dass für einen selbst oder für andere augenscheinlich zu einem Nachteil oder Verlust führ

Begeisterung

Begeisterung

Die Begeisterung ist ein Zustand emotionaler Erregung, bei dem sich Interesse, Vorfreude auf ein imaginäres Ziel und der Glaube an die Möglichkeit der Umsetzung vereinigen und uns

Beschränkung

Beschränkung

Beschränkung bedeutet Grenzsetzung und Einschränkung. Wir fühlen uns beschränkt, wenn uns etwas verboten wird oder wenn wir etwas nicht können. Es sind Barrieren aufgebaut, die v

Besonnenheit

Besonnenheit

Besonnenheit heißt, dem eigenen Wissen, seinen Erfahrungen und seiner Wahrnehmung zu vertrauen, und diese einzusetzen, um ein umsichtiges Verhalten zu schaffen, das möglichst viel

Bestand

Bestand

Wenn etwas Bestand hat, bleibt zumindest die Grundsubstanz dessen über einen längeren Zeitraum bestehen, ohne sich grundsätzlich zu verändern. Das, was Bestand hat, ist das, auf das w

Bewegung

Bewegung

Bewegung heißt, dass etwas, das aktiv ist, nicht dort bleibt, wo es einmal war. Bewegung kann eine Stellungs- oder Positionsveränderung bedeuten. Sie führt auf jeden Fall zu einem Ort

Einseitigkeit

Einseitigkeit

Einseitigkeit ist eine Sicht der Dinge oder Gegebenheiten, bei der man sich bewusst oder unbewusst für einen bestimmten Teilausschnitt entschieden hat. Durch diese getroffene Aus

Entscheidung

Entscheidung

Die Voraussetzung für eine Entscheidung ist, dass eine gewisse Wahlfreiheit besteht. Man steht am Scheideweg und muss wählen. auf welchem der möglichen Wege man weitergehen möc

Entspannung

Entspannung

Entspannung ist das Gegenteil von Spannung. Nur was zuvor unter Spannung stand, kann in einen Zustand der Entspannung versetzt werden und umgekehrt. Gleichzeitig ist die Entspannun

Erfolg

Erfolg

Erfolg ist das Ergebnis einer oder mehrerer Handlungen, die zu einem gewünschten oder erstrebenswerten Ziel führten. Für Erfolg muss man etwas tun. Man setzt einen Plan um, arbeitet

Ergebenheit

Ergebenheit

Wir ergeben uns, wenn wir einer größeren Macht als wir es sind gegenüber stehen. Meistens ist damit gemeint, dass wir nachgeben oder uns unterordnen. Doch Ergebenheit ist mehr.

Ernst

Ernst

Eine Situation ist ernst, wenn wir uns in Gefahr befinden, wenn es heißt aufzupassen, um Schlimmeres abzuwenden. In solchen Situationen können wir ernst sein, müssen es aber nicht. We

Ernte

Ernte

Um etwas ernten zu können, muss man einige Zeit zuvor etwas gesät haben. Doch was und wie viel man erntet, ist nicht nur von der Menge und Qualität des Saatguts abhängig. Viele Faktoren

Erschöpfung

Erschöpfung

Erschöpfung ist ein Zustand, bei dem ein großer Teil unserer Energie verbraucht ist. An sich verfügen wir über einen relativ konstanten Energiespiegel. Doch wenn wir, aus welchen G

Fahrlässigkeit

Fahrlässigkeit

Fahrlässigkeit heißt, wir lassen etwas oder uns fahren. Was nichts anderes bedeutet, als dass wir eine Möglichkeit nicht wahrnehmen oder ergreifen, obwohl sie sich uns deutlich

Festhalten

Festhalten

Festhalten hat verschiedene Bedeutungen. Wir halten jemand / etwas fest, damit dieser Person bzw. dieser Sache nichts geschieht oder um jemanden zu trösten und Kraft oder Mut zu geb

Freiheit

Freiheit

Grundsätzlich kann man Freiheit unter politischen, sozialen und persönlichen Gesichtspunkten betrachten. Freiheit ist einerseits das „Recht“ oder Zugeständnis frei zu wählen oder E

Freude

Freude

Freude ist ein Ausdruck von Glück. Es ist ein spontanes, positives und angenehmes Grundgefühl, das in dem Einzelnen das Bedürfnis freisetzt, dieses auch der Außenwelt mitzuteilen und si

Freundlichkeit

Freundlichkeit

Freundlichkeit ist etwas, das man fühlt, das aber auch unmittelbar für andere spürbar ist. Meistens haben wir die Wahl, ob wir unserer Umwelt freundlich begegnen möchten oder n

Fülle

Fülle

Wir sprechen von Fülle, wenn etwas voll oder so gar übervoll ist. Fülle ist immer dann, wenn es von etwas mehr als genug gibt bzw. mehr als zurzeit benötigt wird. Die Fülle kann aber au

Geduld

Geduld

Geduld ist die Bereitschaft, etwas zu dulden oder dauern zu lassen. Wenn jemand Geduld hat, besitzt er die Fähigkeit, sich auch mit länger dauernden oder komplizierten Angelegenheiten z

Gemächlichkeit

Gemächlichkeit

In gewisser Weise ist Gemächlichkeit eine subjektive Maßeinheit der Zeit. Wenn wir gemächlich vorgehen, lassen wir keine Hektik aufkommen, sondern nehmen uns Zeit und Muße.

Glaube

Glaube

Religion und Glaube sind eng miteinander verbunden. Jeder einzelne weiß, was Glaube ist, kann es für sich nicht unbedingt in Worte fassen, und die Kraft, die dahinter steckt und klar fü

Glück

Glück

Wenn wir Glück haben, ist uns ein unerwarteter Erfolg zuteil geworden oder wir wurden vor einem Unglück bewahrt. In solchen Situationen ist uns unverhofft Gutes widerfahren und wir wisse

Harmonie

Harmonie

Harmonie bedeutet Fügung oder Ordnung. Es ist eine Ausgewogenheit, die wir als angenehm empfinden. Harmonie ist immer dann gegeben, wenn uns nichts stört und alles ohne größere Auf

Heilung

Heilung

Heilung ist ein Prozess der Wiederherstellung. Etwas, das nicht mehr seine eigentliche Funktion erfüllte oder einen Defekt hatte, gelangt aus eigener Kraft, eventuell mit Unterstütz

Hilflosigkeit

Hilflosigkeit

Hilflosigkeit ist das Gefühl, ohne Hilfe zu sein. Es ist ein Zustand der Ohnmacht, in dem man entweder sich selbst nicht zu helfen weiß und / oder auf Hilfe von außen angewiesen

Hoffnung

Hoffnung

Hoffnung ist meist eine Mischung aus Wunsch und Glaube. Hoffnung basiert nicht auf Realitäten. Vielmehr ist die Grundlage jeder Hoffnung, eine vorstellbare Möglichkeit, die in der

Initiative

Initiative

Grundlage jeder Initiative ist stets der Wunsch nach Bewegung oder Veränderung in einer Angelegenheit. Initiative bedeutet, dass jemand etwas unternimmt, um etwas in Gang zu setz

Inspiration

Inspiration

Inspiration meint das Einatmen. Eine Erkenntnis oder eine Idee sind plötzlich und unerwartet da, so als hätten wir sie beim Atmen mit in uns aufgesogen. Auslöser für eine Inspir

Integration

Integration

Integration ist das Herstellen oder Wiederherstellen eines Ganzen. Es ist also der Prozess des Zusammenführens von Verschiedenem oder Einzelteilen zu etwas Vollständigen. Meiste

Intuition

Intuition

Intuition ist eine spontane Erkenntnis oder Handlung, der kein bewusster, logischer Gedankengang vorausgegangen ist. Es ist das typische „aus dem Bauch heraus agieren“, bei dem wir m

Isolation

Isolation

Isolation bedeutet Vereinzelung. Je nach Situation hat Isolation eine andere Bedeutung, doch grundsätzlich bedeutet es, dass etwas getrennt vom Ganzen ist. Isolation kann für Vere

Karma

Karma

Karma ist das Handeln eines Menschen, das die Form seiner Wiedergeburt bestimmt. Genauso ist Karma aber auch die Summe aller Handlungen früherer Leben, die das Schicksal des jetzigen Das

Kommunikation

Kommunikation

Kommun bedeutet gemeinschaftlich. Kommunikation ist die Verständigung untereinander und die Begegnung miteinander. Wir unterscheiden zwischen verbaler und nonverbaler Kommunik

Komplikation

Komplikation

Eine Komplikation ist eine auftretende Schwierigkeit oder Erschwernis in einer Angelegenheit. Man kann zwischen kalkulierten und plötzlich auftretenden Komplikationen unterscheide

Kraft

Kraft

Die Kraft ist der lange Arm der Energie. In jedem und allem ist Kraft. Diese ist aber stets nur an ihrem Resultat erkennbar. Ganz gleich, ob etwas zerbricht, sich verbiegt oder wächst, e

Kreativität

Kreativität

Kreativität ist eine schöpferische Kraft. Man hat Ideen und setzt diese gestalterisch um oder teilt sie mit. Kreativität ist in allen Bereichen des Lebens möglich. Und meistens

Kummer

Kummer

Kummer ist eine Ausdrucksweise von Leid und Traurigkeit. Wenn wir Kummer haben, kümmern wir uns um etwas, das uns belastet. Kummer vollzieht sich in der Regel im Stillen, d.h. wir tr

Langeweile

Langeweile

Langeweile ist eine subjektive Empfindung der Zeit, bei der die Zeit wesentlich langsamer vergeht, als wir es als angenehm empfinden. Wenn wir uns langweilen, sind wir in gewisser W

Leben

Leben

Leben bezeichnet den Zeitablauf jeden Wesens, entstehend aus einem Fortpflanzungsprozess, dem Geburt, Wachstum und Entwicklung folgen, und der schließlich durch Altern und Sterben beende

Leere

Leere

Leere beutet nicht zwangsläufig Nichts. Vielmehr ist es die Abwesenheit von etwas. Leere kann die Empfindung oder Feststellung sein, etwas zu vermissen. Es ist die Erkenntnis, dass e

Liebe

Liebe

Liebe ist ein Gefühl der Sympathie und Zuneigung. Die Facetten der Liebe sind vielfältig. Sie reichen von der ausschließlich auf einen Menschen gerichteten Liebe, bis zur Menschen und We

Loslassen

Loslassen

Warum man etwas los lässt, kann verschiedene Gründe haben. Wir lassen etwas los, weil es zu schwer ist, weil wir es nicht mehr halten können oder wollen, weil es stört oder unbequem

Lüge

Lüge

Die Lüge ist das bewusste Benutzen der Unwahrheit. Man setzt die Lüge ein, um irgendetwas zu erreichen, sei es, um etwas zu verbergen, zu verschönen, zu schützen oder aus Unsicherheit.

Macht

Macht

Mit dem Wort Macht verbindet man sehr Unterschiedliches. Meistens verstehen wir unter Macht eine Form von Herrschaft, Dominanz oder Befehlsgewalt. Wenn jemand Macht ausübt, macht e

Missachtung

Missachtung

Missachtung heißt, dass wir jemanden oder einer Sache nicht die ihm gebührende Achtung erweisen. Wenn wir jemanden bewusst missachten, geschieht dies oft aus einer gewissen Über

Misstrauen

Misstrauen

Wir sind misstrauisch, wenn wir Gefahr wittern, ganz gleich, ob die Gefahr von Situationen oder von Menschen ausgeht, oder ob es sich um reale Gefahr, dem Gefühl der Benachteiligung

Mitgefühl

Mitgefühl

Mitgefühl ist nicht identisch mit Verstehen. Es ist Balsam für die Seele. Wenn wir mit jemanden mitfühlen, stimmen wir uns auf die Gefühlsfrequenz des anderen ein, um einerseits z

Meditation

Meditation

Meditation ist eine Möglichkeit, mit der Wirklichkeit in Verbindung zu treten. Im Alltagsleben verlieren wir oft den Kontakt zu dem was ist, weil wir unsere Meinung, das was wir

Möglichkeiten

Möglichkeiten

Möglichkeiten sind Situationen oder Umstände, in denen man Wahlfreiheit besitzt, ganz gleich, ob diese nur in unserer Vorstellung existieren oder bereits Realität sind. Wenn m

Mut

Mut

Mut ist, wenn man sich einer Gefahren bewusst ist, und mit diesem Wissen sich dieser Gefahr aussetzt. In Momenten des Muts ist man sich seiner Angst bewusst, lässt sich aber nicht davon

Naivität

Naivität

Naivität ist eine Mischung aus Arglosigkeit, Unbefangenheit und Offenheit, wie man sie häufig bei Kindern antrifft. Manchmal scheint uns ein naives Verhalten eher dümmlich anzumute

Neid

Neid

Neid ist ein Gefühl, das immer dann entsteht, wenn ein anderer Mensch über etwas verfügt, das man selbst gerne hätte oder das man für besser hält, als das was man selbst hat. Die typis

Neugierde

Neugierde

Neugierde ist das Interesse am Neuen oder Unbekannten. Letztendlich ist Neugierde immer ein Wissensdurst, in welchen Bereichen auch immer man ihn entwickelt. Neugierde hilft uns,

Niederlage

Niederlage

Niederlage ist in erster Linie die Beschreibung eines Ortes, d.h. man hat sich unten, am Berghang etc., niedergelassen – man liegt unten und es gibt ein Oben. In einem Kampf ist

Ohnmacht

Ohnmacht

Wenn wir in Ohnmacht fallen, wird uns meist erst schwindelig, dann schwinden unsere Sinne, bis uns schwarz vor Augen ist und wir eventuell umfallen. Ohnmacht könnte man als schwarz

Passivität

Passivität

Passivität bedeutet Untätigkeit, Teilnahmslosigkeit oder Erdulden. In der Grammatik ist der Passiv die Leidensform, d.h. die zentrale Person handelt nicht, stattdessen widerfahre

Reife

Reife

Reife ist ein Prozess der Vollendung und Optimierung. Reifes Obst oder Gemüse hat einen Zustand erreicht, in dem es ideal für den menschlichen Verzehr geeignet ist bzw. kurz davor ste

Resignation

Resignation

Resignieren stammt aus dem Lateinischen und bedeutet Entsiegeln – man bricht das Siegel, um nicht zur Verantwortung herangezogen werden zu können. Das bedeutet nichts anderes, a

Respekt

Respekt

Respekt bedeutet ursprünglich das Zurückblicken oder das Umblicken. Will man der Bedeutung in unserem Sprachgebrauch näher kommen, könnte man es auch als Rücksicht oder Umsicht bezeich

Rückzug

Rückzug

Rückzug ist das aktive und bewusste Verlassen einer Situation, in der man sich zuvor noch engagiert hat. Es gibt verschiedene Gründe, die jemanden beschließen lassen, sich zurückzuz

Schnelligkeit

Schnelligkeit

Jeder Mensch hat seinen eigenen Rhythmus, in dem er für sich selbst bestimmt, wann etwas schnell oder langsam geschieht. Schnelligkeit ist aber auch sichtbar und steht immer i

Schuldgefühl

Schuldgefühl

Wenn wir Schuldgefühle haben, haben wir meistens etwas getan, das gegen eigene oder allgemeine Regeln verstoßen hat, oder bei dem wir nicht den Einsatz gezeigt haben, der der Situ

Schwäche

Schwäche

Wenn wir eine Schwäche haben, bedeutet dieses, dass wir gewisse Fähigkeiten nicht besitzen oder über ein bestimmtes Potential nicht verfügen. Oftmals empfinden wir Schwäche als Mangel

Selbstvertrauen

Selbstvertrauen

Selbstvertrauen ist das Vertrauen in die eigenen Stärken und Fähigkeiten, die man im Laufe der Zeit entwickelt und kennen gelernt hat. Selbstvertrauen bedeutet nichts ander

Spontanität

Spontanität

Spontanität ist das plötzliche Handeln aus eigenem Antrieb, ohne dass zuvor ein größerer Entscheidungsprozess stattgefunden hat. Spontanes Handeln erfolgt freiwillig und ohne Au

Stärke

Stärke

Stärke bedeutet Kraft und Leistungsfähigkeit. Unsere Stärken sind unsere Talente und Fähigkeiten, die wir ausgebildet haben oder wo wir ein gewisses Potential vermuten. Stärken sind auc

Stille

Stille

Stille ist das Fehlen von Klängen und Geräuschen. Es gibt Stille in der Außenwelt und es gibt Stille in der Innenwelt. Wenn die Außenwelt still ist, hören wir meistens trotzdem noch

Stillstand

Stillstand

Stillstand kann nur entstehen, wenn sich zuvor etwas bewegt hat. Der Stillstand entsteht, weil etwas angehalten wird oder weil etwas aus sich heraus, sich nicht mehr bewegt.

Stress

Stress

Stress ist ein Zustand erhöhter Beanspruchung, der physischer und/oder psychischer Natur sein kann. Wenn wir gestresst sind, verspüren wir Druck. Wir erhöhen unseren Energieeinsatz,

Tod

Tod

Jedes Leben ist zeitlich begrenzt und endet mit dem Tod. Der Tod ist das große Geheimnis unseres Lebens, ob wir an Wiedergeburt glauben oder nicht, der Tod bedeutet immer das körperliche V

Toleranz

Toleranz

Toleranz ist der respektvolle Umgang mit Anschauungen, Wertvorstellungen, Einstellungen, Sitten und Verhaltensweisen, die nicht den eigenen entsprechen. Es ist das Geltenlassen und

Überheblichkeit

Überheblichkeit

Überheblichkeit ist ein emotionaler Zustand, der entsteht, wenn man sich mit jemand anderen vergleicht. Fällt der Vergleich so aus, dass man den Eindruck hat, größer oder besse

Unbegreifbarkeit

Unbegreifbarkeit

Die Unbegreiflichkeit ist die persönliche Unmöglichkeit, etwas zu greifen, zu fassen bzw. zu verstehen. Babys lernen viel dadurch, dass sie nach den Dingen greifen, sie er

Unterdrückung

Unterdrückung

Unterdrückung bedeutet nichts anderes, als das Nach-unten-Gedrücktwerden, das zur Folge hat, dass der persönliche Bewegungsraum eingeschränkt wird. Wenn wir uns unterdrückt fü

Veränderung

Veränderung

Eine Veränderung ist ein Prozess der Um- und Neuorganisation. Um etwas zu verändern wird in der Regel etwas entfernt und durch neues ersetzt. Manche Veränderungen sind offensich

Verantwortung

Verantwortung

Wenn wir für etwas oder jemanden die Verantwortung übernehmen, stellen wir uns schützend dahinter oder davor, und zeigen die Bereitschaft, für unsere Entscheidungen, Einstellunge

Vergleich

Vergleich

Vergleich ist ein neutraler Begriff, der meint, dass zwei oder mehr Dinge, Eigenschaften etc. betrachtet oder sich gegenüber gestellt werden, um ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Verschlossenheit

Verschlossenheit

Die Verschlossenheit ist ein Zustand, indem man wenig oder nichts preisgibt. Ein verschlossener Mensch, behält sich nicht nur vor, etwas für sich zu behalten, vielmehr hat er

Verstehen

Verstehen

Das Verstehen ist das emotionale, rationale oder auch körperliche Nachvollziehen und Begreifen. Wenn wir uns mit jemand verstehen, erkennen wir mit diesem Menschen Übereinstimmun

Vertrauen

Vertrauen

Vertrauen bedeutet sich oder anderen zu trauen. Dieses Trauen ist nichts anderes als das Zutrauen in Möglichkeiten, Gegebenheiten, Fähigkeiten, Angelegenheiten. Wenn wir jemand ve

Vollendung

Vollendung

Die Vollendung ist eine Situation, in der etwas seinen Endzustand oder sein Optimum erreicht hat. Etwas ist voll und ganz beendet worden, so dass weder Nachbesserungen noch Verän

Vorbehalt

Vorbehalt

Wenn man Vorbehalte hat, ist man von etwas nicht wirklich überzeugt. Man ist nicht bereit, sich endgültig für oder gegen etwas zu entscheiden. Und so ergreift man die Möglichkeit, si

Vorpreschen

Vorpreschen

Das Vorpreschen ist eine Aktion, bei der man sich aus einem Gefüge herauslöst, um schneller etwas zu erreichen, oder um sich einfach vom Ganzen abzuheben. Es gibt verschiedene B

Vorsicht

Vorsicht

Vorsicht ist eine Form der Vorsehung, die oft instinktiv einsetzt, wenn in uns ein unbehagliches Gefühl aufkeimt. Manchmal ist solch ein Gefühl begründet und manchmal nicht. Wir si

Vorurteil

Vorurteil

Ein Vorurteil entsteht immer dann, wenn man Erfahrungen, Gehörtes oder Gelerntes als richtig ansieht, ohne zu überprüfen, ob diese „Urteile“ der Situation oder dem Menschen angemesse

Wahrheit

Wahrheit

Die Wahrheit ist immer das, was der Einzelne dafür hält. Was man als wahr empfindet, ist stets durch die persönliche Wahrnehmung, Einstellung und emotionale Beteiligung geprägt. Es

Widerstand

Widerstand

Damit ein Widerstand spürbar wird, muss man in Bewegung sein. Dieser Widerstand wirkt der eigentlichen Bewegung entgegen. Je nach Art des Widerstands fühlt man sich gestoppt oder be

Wille

Wille

Der Wille ist eine persönliche Forderung an die Zukunft. Etwas wollen bedeutet, sich aus freien Stücken für etwas zu entscheiden, von dem man eine gewisse Vorstellung hat, und wovon m

Wissen

Wissen

Wissen ist das, was wir gelernt haben aus Erkenntnis, Erfahrung und Bildung. Es ist aber auch all das, dem wir mit relativ großer Gewissheit Richtigkeit oder Wahrheit zusprechen. Das

Wut

Wut

Wut entsteht immer dann, wenn wir uns in irgendeiner Form missachtet oder provoziert fühlen und keine Möglichkeit haben, aktiv mit dieser Verletzung umzugehen. Wut ist eine Mischung aus

Zerstörung

Zerstörung

Zerstörung ist destruktive Verwandlung. Es ist ein Prozess, der eine Veränderung der bisherigen Wirklichkeit zur Folge hat, da nach der Zerstörung bis dahin Bestehendes nicht mehr i

Zurückgezogenheit

Zurückgezogenheit

Von Zurückgezogenheit spricht man, wenn jemand für sich die Entscheidung getroffen hat, nicht im allgemein erwarteten Umfang am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen, sondern